Neue Corona-Vorgaben ab 17.01.22 für die Nutzung der Turnhalle:

Für den Lahn-Dill-Kreis gelten ab dem 18.01.2022 auf Grund §27 CoSchuV und der Überschreitung einer Sieben-Tage-Inzidenz von 350 besondere Regeln.

Der Zutritt zu den Innenräumen von Sport- und Freizeitstätten ist nur mit „2G-plus“ möglich. In den Gebäuden besteht Maskenpflicht, die lediglich bei der unmittelbaren Sportausübung nicht gilt.

Definition und Zugangsregeln bei 2G-Plus auf Basis der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) sowie des Paul Ehrlich-Instituts (PEI):

# Doppelt geimpft und getestet

# Genesen und getestet

# Dreifach geimpft (geboostert)

# Genesen und doppelt geimpft

# Doppelt geimpft und genesen (Neu)

# Geimpft, genesen, geimpft (Neu)

# Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung) (Neu)

# Frisch genesen (max. 3 Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests) (Neu)

# Genesen + frisch einmal geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Impfung) (Neu)

# Doppelt geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler, mit Testheft

Für ungedeckte Sportstätten gilt nun auch die 2G-Regelung – es dürfen also nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt zu Sportveranstaltungen im Freien erhalten.

Dies gilt auch für Zuschauer!

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest nötig), gilt wie bisher, dass diese – auch wenn nicht geimpft/genesen – durch einen entsprechenden Testnachweis teilnehmen können (auch bei 2G+).

Ein entsprechender Testnachweis ist für Schüler weiterhin das sog. „Testheft-Schule“ mit den bekannten Vorgaben. Für Kinder unter 6 Jahren und für Kinder, die noch nicht eingeschult sind ist kein Negativnachweis erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist bei Veranstaltungen in Innenräumen auf maximal 250 Personen begrenzt – im Freien 1.000 Teilnehmer.

Wir bitten die geltenden Vorgaben bei der Durchführung von entsprechenden Veranstaltung und bei der Nutzung der kreiseigenen Sporthallen verbindlich zu berücksichtigen.

Die Verantwortung für die Einhaltung der vorgenannten Regelungen liegt jeweils bei dem Verein/Nutzer.

Freundliche Grüße

Tim Keßler
Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises
Stabsstelle Sport, Kultur und Ehrenamt
Saison bis zum 13.02.2022 unterbrochen

Das Präsidium des Hessischen Tischtennis-Verbandes (HTTV) hat, als Entscheidungsgremium, in seiner Sitzung am 04.01.2022 einstimmig die folgenden Beschlüsse für den Spielbetrieb zur Rückrunde der Saison 2021/22 gefasst:

Alle Beschlüsse hier als PDF-Datei:


infoblatt_rr_2122_final.pdf [274 KB]



     

18.12.2021 Vereinsmeisterschaften


Nils Habicht gewinnt zum 3. Mal in Folge die Vereinsmeisterschaften

Aller guten Dinge sind drei. Auch in diesem Jahr war Nils Habicht bei den Vereinsmeisterschaften nicht zu stoppen. Er siegte sowohl im Einzel als auch im Doppel.
Wie im Vorjahr nahmen auch in diesem Jahr insgesamt 23 Spieler*innen am Turnier teil. Im Halbfinale setzte sich Nils Habicht mit 3:0 gegen Volker Köster und Stefan Hof ebenfalls mit 3:0 gegen Dennis Blöcher durch. Im Finale behielt Nils mit 3:1 gegen Stefan die Oberhand. Bei den traditionell zugelosten Doppeln gewannen Nils und sein Partner mit 3:2 gegen Thiemo Pfaff/Michael Meier.




     

13.12.2021 Herren 60 verteidigen ihren Titel

Uli, Jürgen und Volker


In der Bezirksklasse der Herren 60 ist es unserer Mannschaft gelungen, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.
Nach einem 4:1 Sieg in Philippstein gewannen Volker Köster, Uli Waldschmidt und Jürgen Weiß mit dem gleichen Resultat auch gegen die SG 66 Hohenroth.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Titelverteidigung!

     

11.12.2021 Kreispokalendrunde Nachwuchs

Kreispokalsieger Jungen 13: Timon Henrich, Silas Henrich und Noah Nguyen


Frohnhäuser Endspiel im Kreispokal Jungen 13

Bei den Kreispokalenspielen in Driedorf kam es in der Klasse Jungen 13 zu einem TTF-Endspiel.
Im Halbfinale kam es zunächst zu den Duellen gegen den TTC Merkenbach. TTF I (mit Ignazio Ciaramiraro, Julius Dobener und Jule Schlaf) bezwang Merkenbach III mit 4:1 und TTF II (mit Silas Henrich, Timon Henrich und Noah Nguyen) behielt nach hartem Kampf mit 4:3 gegen Merkenbach II die Oberhand. Im Finale setzte sich die Zweite glatt mit 4:0 gegen die Erste durch.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!




     

06./07.11.2021 Bezirksmeisterschaften Jugend

Ellen, Noah und Joel-Leon


Bei den Bezirksmeisterschaften Nachwuchs in Selters waren für die TTF vier hoffnungsvolle Talente angetreten:

- Noah Nguyen belegte in der Gruppenphase Platz 2 und schied in der KO-Runde aus. Er belegte Platz 9 bei den Jungen 11.
- Bei den Jungen 13 kam Silas Emanuel Henrich in einem sehr starken Feld auf Platz 25.
- Ellen Klein belegte in der Gruppenphase Platz 2 bei den Mädchen 15 und schied im Viertelfinale aus. Sie belegte Platz 9.
- In der Klasse Jungen 15 wurde Joel-Leon Weis 25.
- Einzige Podestplatzierung belegte Ellen Klein (Doppel mit Lina Schmidt/Merkenbach) in der Klasse Mädchen 15 mit Platz 3.

Für die meisten Talente war es der erste Auftritt bei einer solch wichtigen Veranstaltung. Es zeigt, dass Fleiß und Talent zum Erfolgt führen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Besonderen Dank an Josia Hain und die Eltern, die durch Fahrdienste, Betreuung und Coaching unseren Talenten dieses tolle Erlebnis möglich gemacht haben.

-Bericht von Wolfgang Klein-

     

18./19.09.2021 Kreismeisterschaften Jugend


Bei den Kreismeisterschaften der Jugend in Herborn gab es große und kleine Erfolge für die TTF:

- Ellen Klein gewann die Klasse Mädchen 15 und mit Joyce Mia Brandes auch das Doppel.
- Bei den Jungen 18 belegte Johann Lehn einen sehr guten 5. Platz.
- In der Klasse Jungen 15 wurde Joel-Leon Weis ebenfalls sehr guter 5.
- Jule Schlaf kam in der Klasse Mädchen 13 mit Platz 3 sogar auf das Podest.
- Bei den Jungen 13 kam Silas Emanuel Henrich mit Platz 3 ebenfalls auf das Podest.
- Eine weitere Podestplatzierung belegte Noah Nguyen in der Klasse Jungen 11 mit Platz 3.

Noah Nguyen, Silas Emanuel Henrich, Joel-Leon Weis und Ellen Klein qualifizierten sich zudem für die Bezirksmeisterschaften.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


     

Nachruf Michael Moser


Am 06.09.2021 verstarb plötzlich und unerwartet unser Tischtennisfreund Michael Moser im Alter von 51 Jahren.

Michael war seit 02.06.79 aktives Mitglied der TTF Oranien Frohnhausen. Nach fast 40 Jahren TT-Sport musste Michael seine aktive Karriere in der Saison 2016/17 aus gesundheitlichen Gründen beenden. Er war in Summe 12 Jahre als Beisitzer und Gerätewart in unserem Vorstand tätig.
Sowohl bei unserem 25-jährigen Jubiläum im Jahr 1996 als auch bei dem legendären Jubiläum zum 40. Bestehen der TTF war Michael maßgeblich an der Organisation und dem Erfolg der Veranstaltungen beteiligt. Unvergessen die Open-Air Veranstaltung am 04.06.2011 auf dem Gelände der Spedition Waldschmidt zum 40-jährigen Jubiläum der TTF. Das war ohne Zweifel Michas Abend.
Michael war immer für den Verein greifbar. Sei es als Fahrer für diverse Jugendmannschaften, als Mann für die Technik unserer Weihnachtsfeiern oder als DJ bei den Player Partys unserer Dorfmeisterschaften.

Der Vorstand und alle Mitglieder der TTF Oranien Frohnhausen trauern um Ihren Freund Michael Moser.

Michael wird für immer ein Teil unseres Vereins bleiben.

Thimo Hees
1. Vorsitzender

     

04./05.09.2021 Kreismeisterschaften 2021


Bei den Kreismeisterschaften der Damen, Herren und Altersklassen in Driedorf waren die TTF mit sechs Titeln der erfolgreichste Verein. Lukas Hofheinz zudem mit 3 Titeln (Herren 2000/Herren 1600 und Herren 1400) der erfolgreichste Spieler an diesem Wochenende. Sein größter Erfolg war dabei der Sieg in der Herren 2000 Klasse im Finale mit 3:1 gegen Georg Petry (TTC Merkenbach). Eine große Überraschung gelang unserer Nachwuchsspielern Ellen Klein, die die Damenklasse gegen Myriam Mehl von der SG Niederbiel gewann! Außerdem waren Inge Schäfer bei den Seniorinnen 40 und Rolf Schäfer bei den Senioren 70 erfolgreich.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH euch allen!!!

     

28.08.2021 Ehrungen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fanden die Ehrungen für 15- und 25-jährige Mitgliedschaft für die Jahre 2020 und 2021 statt. Dies waren unter anderem: Michael Haas (15 Jahre), Sascha Scheld und Jürgen Weiß (beide 25 Jahre) und Josia Hain (15 Jahre).


     

28.08.2021 Jahreshauptversammlung


Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der gesamte Vorstand im Amt bestätigt.

Der wiedergewählte Vorstand:

1. Vorsitzender: Thimo Hees
2. Vorsitzender: Sascha Scheld
Kassenwart: Lars Eric Schlaf
Jugendwart: Dennis Blöcher
Schriftführer: Markus Waldschmidt
Pressewartin: Fabienne Adam
Gerätewart: Danny Grätke
Beisitzer: Martin Gerhardt, Ute Greeb, Josia Hain, Stefan Hof und Alexander Radünz

     



06.06.2021 TT-Lehrgang in Grenzau


Trainingsauftakt der TTF Jugend in der Tischtennisschule Grenzau

Es war ein langes Warten für viele Jugendliche der Tischtennisfreunde Frohnhausen: das letzte Mal konnte Ende Oktober des vergangenen Jahres in den Turnhallen trainiert werden. Seitdem blieb nur in der ein oder anderen Garage die Möglichkeit mal ein paar Bälle zu schlagen. Die Jugendabteilung hatte trotzdem daran festgehalten ein Trainingswochenende mit den fortgeschrittenen Jugendlichen auszurichten. Der ursprüngliche Termin am Himmelfahrt Wochenende musste aufgrund der Infektionslage nochmal verschoben werden. Auf den letzten Drücker konnten dann kurz vor dem Fronleichnam-Wochenende an alle Teilnehmer „grünes Licht“ gegeben werden.

Zum mittlerweile dritten Jahr in Folge konnten 10 Teilnehmer am XL Lehrgang der Tischtennisschule in Grenzau teilnehmen. In fünf Trainingseinheiten wurden durch ehemalige Bundeliga-Spieler Anleitungen zu Technik und Taktik gegeben. Besonderer Schwerpunkt lag dabei auf der Beinarbeit am Tisch, was nach 7 Monaten Pause sehr anstrengend war. Trotz der langen Pause hatten alle Teilnehmer sehr schnell wieder ihre alte Routine erreicht und konnten an der Weiterentwicklung arbeiten.

Im Rahmenprogramm des Lehrgangs stand die Wanderung zur Burgruine Grenzau, ein Bowlingabend und viel Freizeit. Allen Jugendlichen tat es gut, nach den langen Kontaktbeschränkungen mal wieder Zeit mit vielen ihrer Tischtennis-Freunde zu verbringen. Zum Abschluss des Kurses haben alle Teilnehmer noch eine Urkunde sowie ein T-Shirt der Tischtennisschule erhalten. Die positive Resonanz motiviert die Jugendabteilung, auch im kommenden Jahr den Lehrgang anzubieten. Und das Beste: da die Turnhallen im Lahn-Dill-Kreis wieder geöffnet sind konnten alle Teilnehmer direkt am nachfolgenden Dienstag ihr Können in der Turnhalle der Goldbachschule unter Beweis stellen.

-Bericht von Dennis Schlaf-


11.02.2021

Abbruch der Saison 2020/2021

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen der Bundes- und Landesregierung und gemäß des im letzten Newsletter kommunizierten Fahrplans, hat das Präsidium des HTTV am 11. Februar 2021 gemäß Abschnitt M (Start, Unterbrechung und Abbruch des Spielbetriebs) der Wettspielordnung (WO) folgendes entschieden:

- die begonnene Spielzeit für weiterführende Veranstaltungen gemäß WO A 11.2 wird zum 11. Februar 2021 abgebrochen
- die abgebrochene Spielzeit 2020/21 wird für ungültig erklärt.
- Weiterführende Veranstaltungen gemäß WO A 11.1 (Individual-/Einzelmeisterschaften und Ranglistenturniere) werden für die Saison 2020/21 ebenfalls abgesagt.

Sowohl der Trainingsbetrieb zum 8. März als auch die Weiterführung der Saison zum 15. März ist aufgrund der aktuell geltenden Verordnungen hessenweit nicht sichergestellt. Das Präsidium hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, jedoch ist die Entscheidung aus Sicht des HTTV alternativlos. Alle Bezirks- und Kreisverantwortlichen, sowie die Vorstandsmitglieder teilen grundsätzlich die getroffene Entscheidung.
     

Hier der Link zur HTTV-Seite mit den Erläuterungen zum Abbruch der Saison:

https://www.httv.de/news/data/2021/02/11/abbruch-der-saison-202021/

     
 

Letzte Änderung am Donnerstag, 20. Januar 2022 um 19:24:20 Uhr.